Workshops

Kommende Workshops

Einsteigen ist jederzeit möglich – Meldet euch einfach bei uns!

 

 

 


 

Vergangene Workshops

** Erklärung zu den vergangenen Workshops: Unsere Workshops sind aufgeteilt in halbjährliche Staffeln **

 

Vergangene Termine 2017 mit Schulklassen

Schulklasse – Berufsschule Direktorat 5, Nürnberg • Kleines Frühstück und Kennenlernen • Rundgang und Vorstellung von Radio Z • Einführung Immigration Broadcast • Interviewübung

Schulklasse – Städtische Berufsschule zur Berufsintegration in München • Rundgang und Vorstellung von Radio Z • Fragerunde zu Freien Radios • Teilnahme am Sendestart • Interviewübung

Schulklasse – Berufsschule Direktorat 5, Nürnberg • Rundgang Radio Z • Fragerunde Unterschiede freie und kommerzielle Radios • Interviewübung

Schulklasse – Radio AG, Berufsschule Direktorat 5, Nürnberg • Kennenlernen der Einrichtungen • Bericht und Rundgang über Radio Z • Vergleich zur eigenen Radio AG und Diskussion zur Mediennutzung • Einführung in eine Interviewsituation • Interviewübung mit Aufnahme

 

Vergangene Termine Juli – November 2017

Einführungstag mit Workshops • Rundgang durch den Sender • Was ist Radio Z und ein Community Radio? • Was ist Immigration Broadcast? • Interviewübung 1 – Do`s and Dont’s des Interviews • Interviewübung 2 – Erarbeiten eigener Interviewfragen und Kurzinterview • Gemeinsames Kochen und Abendessen

Interview – Fragenentwicklung und Regeln • Große Übung zum Interview • Gemeinsames erarbeiten von Regeln für die Interviewführung • Erarbeiten von Fragen • Gegenseitiges Interviewen

Die Rolle von Musik im Radio • Mainstream und Charts – Erklärung • Warum vermeidet Radio Z das? • Rassismus, Diskriminierung und Frauenfeindlichkeit in der Musik • Musik bei ImmiBro: was möchten wir spielen? • Über Musik Inhalte transportieren und an Kultur teilhaben lassen

Heranführen an das Aufnahmegerät, Durchführen einer Umfrage • Aufnahmegerät kennenlernen • Fragen für eine Umfrage auf dem Brückenfestival erarbeiten • Unterschied Interview und Umfrage • Passanten ansprechen: Wie? • Durchführung der Umfrage

Musikmoderation • Abgrenzung zu anderen Moderationen • Passende Musikauswahl treffen • Über KünstlerIn recherchieren • Moderationstext zur Musik verfassen und einsprechen

Umfrage 2: die Straßenumfrage • Theoretischer Input • Gemeinsames Erarbeiten einer passenden Frage • Umfragesetting auswählen • Durchführung Umfrage am Aufseßplatz und Kopernikusplatz zum Thema „Was würden Sie gerne einen Geflüchteten fragen, was Sie sich normalerweise nicht trauen wurden, zu fragen.“

Erarbeitung eigener Interviewfragen und Interviewübung • Interview mit Bird Berlin zum Brückenfestival • Kurze Wiederholung zum Thema Interview • Fragenerstellen in Kleingruppen • Zusammenführen der Ergebnisse • Kontrolle und gemeinsame Verbesserung

Sprechen vor dem Mikrofon • Üben der erarbeiteten Fragen des letzten Workshops (Aussprache, Grammatik, etc.) • Wie benutze ich das Mikrofon? Wie klingt meine eigene Stimme? • Aufnahme der vorbereiteten Fragen • Gemeinsames Hören des Audiomaterials

Musik und Wort – Wie treffe ich die passende Musikauswahl? • Musik an die Inhalte der Wortbeiträge anpassen – aber wie? Theoretischer Input • Musik-Recherche: Plattformen und Vorgehensweise • Übung: Moderationstexte zu Musikstücken verfassen

Vorbereitung und Aufnahme einer Musiksendung • Verbesserung verfasster Moderationstexte • Übung der Texte, Verbesserung der Aussprache • Gemeinsame Aufnahme (zweifach) der ausgearbeiteten Texte zu den Songs • Kurze Interviews zur Musikauswahl

Einführung in Lizenzen, Musikrecht, Medienrecht • GEMA, Musikrechte in Deutschland • CC Lizenz • Vorstellen verschiedener Plattformen für kostenlose, GEMA-freie Musik • Arbeiten mit diesen Plattformen, Übung zum Suchen von Musikunterlegern

Was ist ein Jingle? • Theoretischer Input • Hörproben von diversen Jingles (Sendererkennung, Veranstaltungen, etc.) • Verfassen eines eigenen Jingle-Textes • Suchen nach passender Musik

Probe und Aufnahme eines Jingles • Wiederholung bereits besprochener Inhalte • Sprechrollenverteilung • Sprechübung • Aufnahme des Jingles • Abstimmung von Musik und eingesprochenen Text

Schnitttechnik 1 – Einführung • Gemeinsame Übung im Roten Studio – Was muss geschnitten werden? • Anhören eines fingierten Beitrags mit eingebauten Fehlern • Erarbeiten welche Fehler enthalten sind • Gemeinsame Bearbeitung im Roten Studio

Schnitttechnik 2 – Intensivierung • Wiederholung von Vorwoche • Wiederholung Übung für vorher nicht dagewesene Teilnehmer • Schnitt eines Interviews • Intensivierung und Festigung gelernter Inhalte

Verfassen eines Veranstaltungskalenders • Theoretischer Input • Hörproben – Wie soll ein VK klingen? • Aussuchen von einer Veranstaltung • Eckdaten der Veranstaltung Herausarbeiten

Sprechübungen und Moderation • Stimmtraining mit Übungen • Theoretischer Input • Lesen eines kurzen Moderationstextes • Aufnahme und gemeinsames Anhören • Feedback

 Erstellen eines Sendeplans • Theoretischer Input zum Konzept der Sendeplanung • Übung: Erstellen eines beispielhaften Sendeverlaufs • Übung: Erstellen des Sendeplans für die Dezember-Sendung • Teilen der Ergebnisse in der Großgruppe und Verbesserung

Vorbereitung und Probedurchlauf zur Durchführung eines komplexen Interviews • Aufteilung in Kleingruppen • Einteilung der Fragen und Sprechübungen • Rollenvergabe für das Probeinterview • Durchführung Probeinterview mit verschiedenen Gruppen • Feedbackrunde

 

Vergangene Termine seit Dezember 2017 bis jetzt

Einführungstag mit Workshops • Rundgang durch den Sender • Was ist Radio Z und ein Community Radio? • Was ist Immigration Broadcast? • Übung 1: Herangehensweise beim Finden eines Themas • Übung 2: Erarbeiten eines eigenen Beitragsthemas in Kleingruppen • Gemeinsames Kochen und Abendessen

Radios und ihre Rolle in der Gesellschaft • Übung: Erkennen des eigenen Medienkonsums • Erzählrunde über die eigene Nutzung und die Unterschiede der Medien in verschiedenen Ländern • Angeleitete Diskussion: Warum ist es wichtig Medien nicht nur zu nutzen, sondern sich an ihrer Gestaltung zu beteiligen?

Do´s and Dont´s beim Planen und Durchführen eines Interviews • Einführung in das Basiswissen zu Interviews • Richtige Planung • Fragenerstellung – Wie formuliere ich eine gute Frage? • Häufige Fehler • Aufregung – Was tun? • Diverse Übungen

Durchführung eines Probeinterviews und das Sprechen vor dem Mikrofon • Vorbereitung von Fragen für ein Probeinterview (Thema wird vorgegeben) • Durchführung des Interviews • Anschließende Gruppen- und Einzelreflexion • Diskussion

Schnitttechnik I – Samplitude • Einführung in Samplitude • Erläuterung der Unterschiede zu Audacity (Freeware) • Grundlegende Tastenkombinationen • Schnittübung

WS 11+12 (23.02.): Schnitttechnik II – Samplitude • Nutzung von verschiedenen Spuren • Bearbeitungsmodus • Volumenkurve • Neutralisieren • Unterlegen von Musik

Treffen passender Musikauswahl und Musikrechte • Mainstream und Charts – wann senden, wann nicht und warum? • Rassismus, Diskriminierung und Frauenfeindlichkeit in der Musik • Grauzonen • Recherche zu KünstlerInnen • Über Musik Inhalte transportieren und an Kultur teilhaben lassen • Rechtslage

Verfassen von Moderationstexten • Unterschiede zwischen Moderationstexten für verschiedene Formate • Was beinhaltet ein Moderationstext? • Wie ist der Aufbau? • Verfassen von Themenübersichten •Gelungene Ein- und Überleitungen finden • Diverse Übungen

Sprechen vor dem Mikrofon • Wie benutze ich ein Mikrofon richtig? • Wie funktioniert ein Mikrofon überhaupt? • Richtiges Auspegeln • Stimm- und Sprechtraining mit Übungen

Einführung in die Sendetechnik und das Mischpult • Rotes Aufnahmestudio vs. Sendestudio • Airlist – Wofür brauche ich das und wie funktioniert das eigentlich? • Verwendung von CDs, USBs, Festplatten usw. • Bedienung des Mischpults

Der Jingle – Konzeption, Aufnahme, Schnitt • Theoretischer Input • Hörproben von diversen Jingles •Konzeption eines gemeinsamen Jingles mit Text und Musik  • Nutzung lizenzfreier Musik • Sprechrollenverteilung • Sprechübung • Aufnahme • Grober Schnitt • Feedback und Ideensammlung  für eigene Jingleproduktionen

Planung und Optimierung eines Sendeablaufs und redaktionellen Arbeit • Zappa  • Erstellen eines Ablaufplans • Themenübersichten und Moderationen  • themenunterstützende Musik • Umsetzung  • Aufgabenverteilung und Kommunikation im Team • Öffentlichkeitsarbeit für eigene Sendungen und Radio • Mediathek und Mixcloud

Medienrecht – Einführung in Lizenz-, Musik- und allgemeines Medienrecht • Senderichtlinien bei Radio Z • Index, Jugendschutz • GEMA, Labels und Co – Musikrechte in Deutschland  • Alternative Plattformen für GEMA-freie Musik  • Lizenzen • Schutz des eigenen Contents – Ja oder Nein und v.a. Wie? • Facebook, Insta und Co.